Grafik
Grafik

OP-VORBEREITUNG

.

Die OP-Vorbereitungen gliedern sich zumeist in den hausärztlichen und augenärztlichen Teil.

Hausarzt:
Falls erforderlich erhalten Sie von uns einen Brief für Ihren Hausarzt mit dem OP-Termin und über die OP-Art. Gegebenenfalls führt er dann ca. 8-10 Tage vor der OP Untersuchungen (EKG, kleines Blutbild, Thrombozyten, Gerinnung) durch. Eine Röntgenaufnahme ist oft nicht erforderlich.

Augenarzt:
Der Augenarzt untersucht Ihre Augen und bespricht mit Ihnen im Rahmen einer Voruntersuchung die Entscheidung zur Operation. Für diese Untersuchung müssen Sie 60 - 90 Minuten Zeit in unserer Praxis einplanen. Oft wird Ihre Pupille weitgetropft. Mit erweiterten Pupillen ist das Führen von Kraftfahrzeugen nicht gestattet. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Planung Ihres Besuches bei uns.


 

 

AUGENÄRZTE
Dr. Jaksche + Kollegen

ANSBACH:
Tel. (0981) 650 50 80

Mo.-Fr.
8.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

FEUCHTWANGEN:
Tel. (09852) 26 62

Mo., Di., Do.
8.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch und Freitag nach Vereinbarung

 

AUGENÄRZTE
Dr. Einsele + Dr. Weinschrod

ROTHENBURG:
Tel. (09861) 14 11

Mo. - Do.
9.00 - 11.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Freitag
9.00 - 11.30
und nach Vereinbarung

 

AUGENÄRZTLICHER
NOTFALLDIENST

Tel. 116 117

 

PRAXIS ANSBACH:
Alte Poststraße 1
91522 Ansbach

PRAXIS FEUCHTWANGEN:
Bahnhofstraße 2
91555 Feuchtwangen

PRAXIS ROTHENBURG:
Ansbacher Str. 56
91541 Rothenburg o. T.

AUGEN-OP-ZENTRUM
ANSBACH
Bahnhofsplatz 8
91522 Ansbach

BELEGABTEILUNG
Klinikum Ansbach
Escherichstr. 1
91522 Ansbach